google-site-verification=J5BMa2SzCOFx1QLZq-TcM9uIYdI6EaxsFNWUCKrxBPs
 

Offene Stelle:

Dipl. Expertin/Experte Anästhesie

Standort:

Bern

Anästhesie

Pensum:

Eintritt:

Anstellung:

Erfasst am:

80-100%

01.01.2022 oder n.V.

unbefristet

5.8.21

Ihre Aufgaben

  • Sie betreuen Patientinnen und Patienten vor, während und kurz nach einer Operation und überwachen laufend deren Zustand.

  • Sie führen selbständig Allgemeinanästhesien durch und überwachen die Patientinnen und Patienten bei Regionalanästhesien.

  • Bei instabilen Situationen leiten Sie lebensrettende Sofortmassnahmen ein.

  • Den Anästhesie-Pflegeprozess (inklusive Leistungserfassung von Material und Pflege) führen Sie unterstützt durch das Klinik-Informationssystem KISIM durch.

Ihre Kenntnisse

  • Sie sind diplomierte/r Expertin/Experte NDS HF Anästhesiepflege.

  • Das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten steht im Zentrum Ihrer Arbeit und Sie begegnen Menschen mit Respekt und Wertschätzung

  • In der interdisziplinären Zusammenarbeit gelingt es Ihnen, der Situation angemessen zu kommunizieren.

  • Sie arbeiten gewissenhaft, eigenverantwortlich und qualitätsbewusst.

  • Hohe Teamorientierung sowie sich stetig weiterzuentwickeln, ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.

Unsere Leistungen

  • Grundsätzliche Kompensation von Überstunden

  • Unterstützung bei der persönlichen Entwicklung und Karriereplanung

  • Gründliche Einarbeitung in den künftigen Wirkungsbereich

  • Attraktive Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung

  • Subventionierte Betreuungsplätze in eigenen, spitalnahen Kindertagesstätten

  • 16 Wochen Mutterschaftsurlaub bei 100% Lohnfortzahlung, 10 Tage bezahlter Vaterschaftsurlaub

  • Aktive Förderung von Mitbestimmung und Eigeninitiative

  • Mitarbeitershop mit vergünstigten Angeboten

  • Vergünstige Personalverpflegung in den Spitälern, frisch und vor Ort gekocht

  • Fortschrittliche berufliche Vorsorgepläne

Referenz-Nr.:

10642

Ihr Ansprechpartner:

Helmut Geiger

Bei Bewerber aus dem Ausland erwarten wir einen Deutschen- oder sonstigen EU-Pass und gute Deutschkenntnisse.